Weinverkostung Keringer, Mönchhof

Keringer war den meisten von uns ein Begriff. 48 Weinliebhaber waren schon gespannt auf seine Weine und seine Präsentation im März 2022.

Das Weingut Keringer ist aus einem kleinen Weinbaubetrieb mit 6 ha Eigenfläche hervorgegangen. Heute verarbeitet Keringer 1 Million Liter Wein auf 120 ha, davon 32 ha Eigenfläche.

Robert und Marietta Keringer übernahmen im Jahr 2004 den traditionellen Familienbetrieb und setzen sich das Ziel, außergewöhnliche Weine zu kreieren. Keringer ist Rotweinspezialist, 80% der Rebfläche sind Rotweine.

Die Voraussetzungen für Weinbau könnten im Burgenland am Ostufer des Neusiedlersees  nicht besser sein. Das Klima ist mild und trocken, die Böden sind fruchtbar und die Sonne scheint an mehr als 300 Tagen im Jahr.

Hier gedeihen Trauben von höchster Qualität und Robert Keringer und Marietta veredeln diese durch innovative Vinifizierungs-Methoden zu außergewöhnlichen Weinen, die nachhaltig Eindruck hinterlassen.

Gleich der erste Grand Cuvée 2004 aus Zweigelt und der Rarität Rathay wurde auf Anhieb Sieger bei Salon Österreich Wein. Dieser Erfolg bestärkt die beiden, den eingeschlagenen Weg konsequent weiterzugehen.

Die Weinlinie 100 DAYS, bei der die Traubenmaische mindestens 100 Tage im Fermentationstank verweilt, erhält neuerlich unerwartet großen Zuspruch, der sich in zahlreichen Prämierungen und in einem wachsenden Kundenkreis widerspiegelt.

Robert Keringer wird als Winzer beschrieben, der ständig neue Wege geht. Wenn er sich eine Idee in den Kopf gesetzt hat, wird sie verfolgt. Bis zum Schluss. Der bodenständige Winzer aus Leidenschaft ist so zum Beispiel Gründungsmitglied des Neusiedlersee DAC und hat in Vorarlberg die größte Glasweinflasche der Welt mit seinem Topwein 100 Days Zweigelt 2015 befüllt. Dieser Einsatz brachte dem Weingut eine Weltrekord-Zertifizierung.Für seine Denkweise wird Robert Keringer mit zahlreichen Auszeichnungen belohnt und ist bei der Berliner Wine Trophy* bereits zum 11. Mal zum besten Weinproduzenten Österreichs gekürt worden. Das FALSTAFF-Magazin verkostet alljährlich auch die jungen österreichischen Rotweine und vor kurzem stand der Jahrgang 2020 auf dem Prüfstand. Für unsere Heideboden Rotweincuvée 2020, eine saftige Kombination aus den autochthonen Rebsorten Zweigelt, Blaufränkisch und St. Laurent erhielt Keringer den 1. Platz und wurde somit Sieger des Falstaff Grand Prix 2021.

Seit 2019 ist das Weingut Keringer vom Lacon-Institut mit NACHHALTIG AUSTRIA zertifiziert.

Nach 14 Weinproben stand für uns definitiv fest: ein Top-Winzer mit Top-Weinen…

 

Hans Mittermayr, Schriftführer

Kontakt

Welser Weinbauverein
Wimpassinger Straße 100
4600 Wels
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Veranstaltung

12. Aug 2022 19:00 Uhr
Obermairs Wirtshaus

Alle Veranstaltungen

Copyright 2017 - Welser Weinbauverein
Webdesign Grosch-EDV

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.