Weinverkostung SAX, Langenlois

Im September präsentierte der Winzerhof Sax seine Weine. Launig und kurzweilig informierte Michael SAX über Geschichte, Werdegang, Ausrichtung, Philosophie und Besonderheiten von Sax und seinen Weinen.

Das Weingut SAX hat seinen Sitz in Langenlois im Kamptal. Die Anfänge der Winzertätigkeit reichen bis in das Jahr 1660 zurück. Damals wurden Weingüter als gemischte Landwirtschaft geführt. Die durchschnittliche Rebfläche betrug 1,5 Hektar pro Betrieb. Bis zur Mitte der 1950er-Jahre wurden Weingärten in und um die Gemeinde Lengenfeld im Westen von Langenlois von den Vorfahren bewirtschaftet, wo sich auch der damalige Stammsitz befand.

Mit dem Erwerb des heutigen Weinguts in Langenlois wurden allmählich Weingärten rund um Österreichs größte Weinstadt erworben. Seither wurde die Rebfläche kontinuierlich bis zum heutigen Ausmaß von 30 Hektar erweitert. Seit dem Jahr 2008 haben Rudolf Jun. und Michael Schritt für Schritt die Aufgaben ihrer Eltern übernommen. Bereits im Alter von 18 Jahren kreierten die Winzerzwillinge ihren eigenen Burgunderstil, der besser unter dem Namen Saxess bekannt ist. Bereits in jungen Jahren übernahmen die Brüder das Weingut, bedingt durch einen Arbeitsunfall des Vaters. Die Brüder ergänzen sich ideal, der eine ist für die Produktion zuständig während Michael die Vino-HAK besucht hat und Marketing und Vertrieb managt. Heute  ist Sax einer der größten in der Region, neben 30 ha Eigenfläche kommen noch einmal 30 ha Zukauf dazu. Das ergibt 300 000 Flaschen Wein im Jahr.

Der Grüne Veltliner ist die Leitsorte von Sax und mit Abstand die wichtigste Weißwein-Sorte in Österreich. Er genießt auch im internationalen Vergleich einen herausragenden  Stellenwert. Vom leichten, frischen bis zum großen Wein, verschafft ihm sein Variantenreichtum Fans auf der ganzen Welt. Dabei fühlt sich der Grüne Veltliner im Kamptal besonders wohl und schätzt die lösshaltigen Böden ebenso wie das wärmere Klima – hier entwickelt er seine typisch fruchtigen, würzigen und pfeffrigen Noten.

Der Sax-Wein gedeiht in folgenden Rieden:

RIED HASEL: Der Name Hasel leitet sich von der Haselstaude ab, die gut versorgte Standorte liebt. Und da sie in der Region häufig vorkommt, gaben die Winzer dieser Riede bereits vor vielen Generationen den Namen „Hasel“. Der Boden entstand im trockenen und kalten Klima der Eiszeit: Durch Gletschereinwirkung und hohen Druck wurden Gesteine wie Quarz, Kalk, Glimmer und Lehmpartikel pulverisiert. Das Resultat sind Böden, die kaum unter Trockenheit leiden, da der Löss ein enormes Feuchtigkeitsreservoir bietet. In dieser Lage gedeihen mächtige und dichte Weine mit einer harmonischen Verbindung von Kraft, Fülle und Eleganz.

RIED KÄFERTHAL: Die Riede Käferthal befindet sich am Fuße der Riede Käferberg. Ihr Kennzeichen sind schwere Tonböden sowie Gneis-Einschlüsse: Dieses einzigartige Zusammenspiel sind mineralische und finessenreiche Burgunder-Weine z.B.  Chardonnay  Saxess  und Chardonnay Barrique

RIED KITTMANNSBERG: Die Lage so sich der Veltliner besonders wohl fühlt. Von den frühen Morgenstunden bis zum Abend wird diese Einzellage den gesamten Tag intensiv von der Sonne bestrahlt. Zudem liegt die Steillage in einem geologischen Kessel – im Herbst staut sich hier der Nebel, der Rebstock kann somit über das Blatt zusätzlich Feuchtigkeit aufnehmen. Das Ergebnis ist eine enorme, wunderschöne Aroma-Entwicklung im Wein. Die Bodenformation besteht aus Millionen von Jahre altem Granit, der durch hohen Druck aus Quarz, Feldspat und Glimmer entstanden ist. Dieser Boden besitzt ein ausgezeichnetes Wärmespeichervermögen – die ideale Voraussetzung für den Grünen Veltliner.

RIED WEINTRÄGERIN: Dies ist die beste Lage für den Zweigelt. Die wohl größte Riede des Kamptals im Süden des Ortskerns besteht aus purem Löss und ist dabei dicht sowie monumental. Feuchtigkeit und Nährstoffe werden hier bestens gespeichert, Winde aus dem Westen sorgen für Abkühlung an heißen Sommertagen.

Sax versucht auch nachhaltig zu produzieren und ist seit 15 Jahren herbizidfrei.

Viele Auszeichnungen bestätigen die beständige Qualität der Sax-Weine.

 

Hans Mittermayr, Schriftführer

 

Kontakt

Welser Weinbauverein
Wimpassinger Straße 100
4600 Wels
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Veranstaltung

10. Jun 2022 19:00 Uhr
Obermairs Wirtshaus

Alle Veranstaltungen

Copyright 2017 - Welser Weinbauverein
Webdesign Grosch-EDV

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.